English
Forum Links Gäste-
buch
 
Der Audi 80 - Typ 82 Inhaltsverzeichnis
Home Infos Bilder Der Fox Markt Shop Impressum 



zurück zu "Bilder"

Colto


ach Colto !


Colto muß hier kurz erwähnt werden, auch als komplett Markenfremder ist er eng mit unserer Audi 80 Typ 82-Geschichte verbunden.
Und er hat es wahrlich verdient !

Colto wurde am 9.2.1981 zugelassen, damals die große Hoffnung der jungen Mitsubishi Deutschland Corp., den ebenfalls noch jungen Aufsteiger Golf in die Schranken zu weisen.
Dafür war er ab Werk sehr gut gerüstet:
1400 ccm Motor mit 70 PS, revolutionäre "Spurt- und Spar-Schaltung" (d.h. 2mal 4 Vorwärtsgänge durch zuschaltbare Untersetzung), 5-Türer, Radio, Drehzahlmesser, rechter Außenspiegel, Heckscheibenwischer und Nebelschlußleuchte.

Mein Opa ließ sich von diesen Argumenten prompt überzeugen und kaufte (das Spitzenmodell der Serie), den Colt 1400 GLX für 12.390,- DM, zuzüglich der wunderschönen blauen Metallic-Lackierung (190,- DM Aufpreis). Die Nebelscheinwerfer waren Hella- Zusatzausrüstung.

Nach vielen Jahren als gepflegter Garagenwagen, der hauptsächlich im Fränkischen unterwegs war und auch einige Urlaubsreisen nach Südtirol perfekt meisterte (Paßstraßen waren seine Stärke), bot ihn mir mein Opa Ende 1996 an. Er war immer ein sicherer Autofahrer gewesen, und wollte nun aus Altersgründen kein Fahrzeug mehr lenken.

Power !

Das Angebot war verlockend, und obwohl ich damals ja bereits seit 5 Jahren den guten marsroten Audi 80 LS, Bj. 77 fuhr, nahm ich es sofort an. Der Audi hatte eine gewisse Anzahl an "Mucken" entwickelt, auch Schweißarbeiten drohten, und die Liebe zur Marke war damals wohl auch noch nicht so ausgeprägt gewesen...
Er wurde am 02.01.1997 verschrottet.

ach Colto !

Colto war fortan ein Schmuckstück, auf das mich viele Leute ansprachen und er wurde gebührend bewundert. Sein Lack glänzte wie aus dem Verkaufsraum, und seine Formen waren wahrlich eigen und chrombestückt wie nur selten in dieser Golf IV- und Twingo-Zeit.

Mit gut 63.000 km übernommen, hatten wir nun eine schöne Zeit, gleich die erste Reise ging nach Berlin, viele weitere folgten und auch im Alltag war er zuverlässig und spurtstark.
Der Benzinverbrauch überstieg auch bei forscher Fahrweise nie die 8,5l-Marke, und Colto gab sich immer mit Normalbenzin zufrieden.

So lebten wir zufrieden und spurteten alsbald täglich von Würzburg nach Schweinfurt und zurück.
Erst nach einer langen und weit über 35.000 km durchweg glücklichen Beziehung (lediglich der Kühler wurde mal getauscht) mußte auch Colto dann Anfang 2001 weichen, und wieder war die Entscheidung schwer, und doch setzte sich der andere durch:
ein alpinweißer Audi 80 GLS, Bj. 1978...

Highway to Hell

Falls zufällig jemand einmal Colto sieht (er wurde nach 63863 Eschau verkauft), würden wir uns freuen, davon zu hören !

Und sollte irgendjemand vielleicht einen Colto verkaufen wollen, ich glaube wir würden uns es doch noch mal überlegen...

Kommentare, Fragen? Mail an Sven Petrásek

zurück zu "Bilder"