English
Forum Links Gäste-
buch
 
Der Audi 80 - Typ 82 Inhaltsverzeichnis
Home Infos Bilder Der Fox Markt Shop Impressum 



zurück zu "Bilder"

Nero

Ein unbeschwerter Sommertag mit dem Audi 80

Eigentlich wollten wir ihn ja nicht kaufen, sondern nur mal ansehen. Damit ich weiß, was für ein Auto Sven eigenhändig hat verschrotten lassen (worunter er heute noch leidet). Aber es kam alles anders.

So riefen wir also Ende Juli 2000 auf jene Anzeige an und fuhren mit Sven's Mitsubishi Colt (Bj.81, 10-Gang-Schaltung) zur Besichtigung. Da stand er nun - ein Traum in Marsrot. Ein Audi 80 GLS mit 85 PS und ca. 75 TKM. Am Lack hatte man ihm zwar ziemlich übel mitgespielt - Schlüsselspuren überall und die beiden Kotflügel waren auch schon ein wenig angegriffen, aber innen war er perfekt. Der Kaufpreis von 500 DM schien uns durchaus ok, vor allen Dingen, da auch der TÜV neu war. Bloß - eigentlich "brauchte" keiner von uns ein neues Auto. Mit dem klassischen "Wir müssen es uns noch überlegen" fuhren wir von dannen.

Nach diversen Diskussionen ("irgendwie wir müssen ihn haben" - "stellen wir ihn in die Scheune" - "wir haben keine Scheune" - "ich brauch kein neues Auto" - "hmm, aber ich fahr doch so viel Autobahn und ein größeres Auto wär ja auch sicherer") sagten wir dem Verkäufer dann doch zu und fuhren am nächsten Tag hin, um den Audi für mich zu kaufen. Ein wenig mulmig war mir ja schon - Baujahr 1976 klang damals in meinen Ohren wirklich alt. Aber rein theoretisch stand er besser da als mein derzeitiges Auto, ein kleiner partyerprobter Langstrecken-Autobahn-Polo (Bj.82, silbermetallic, rote Felgen (von der Vorvorvor-Besitzerin) und Sonnendach).
Colto und Nero
Nero - wie wir ihn bald u.a. wegen seines vielen Ölverbrennens und seiner leichten Kühlerprobleme riefen - wurde allerdings schnell ein geschätzter Freund und Begleiter auf vielen TKMs Würzburg-Nürnberg-Würzburg. Sein sensationell geringer Benzinverbrauch (super bleifrei wie schon beim Vorbesitzer) von ca. 8,5 Litern ist uns noch heute ein Rätsel.

GLS-Ausstattung
25 Jahre !

Anfang 2001 hatte dann Sven auf einmal auch einen Audi 80. Aber das ist eine andere Geschichte.



Moses und Nero I

Kurz darauf liess sich Nero kaum noch schalten. Vor allem der Rückwärtsgang war zeitweise sozusagen nicht mehr vorhanden und durch den 1.Gang ersetzt. Das führte zu allerlei Peinlichkeiten beim Einparken und zu einer verstärkten Suche nach "Roll-on-Roll-off" Parkplätzen meinerseits. Erst als dann der 1. und 2. Gang auf einmal auch noch weg und nur noch 3. und 4. übrig waren, glaubte man mir. Die Lösung: ein Lager im Schaltgestänge. Passenderweise begann Moses (der andere Audi) jetzt mit genau den selben Spielchen und darum konnten wir das Ersatzteil gleich zweimal bestellen. (Wobei das Ersatzteil für den 76er nicht mehr lieferbar war und deshalb gleich das komplette Schaltgestänge des 78ers eingebaut werden musste). Als Spätfolge waren dann noch 2 neue Rückfahrscheinwerferschalter fällig, als auf einmal beide Autos an der selben Stelle Getriebeöl verloren.

Moses und Nero II

Nero hat uns im Mai 2001 verlassen. Ein Audi 100 S Bj.71 hat ihn vertrieben. Wir hoffen dass es ihm gut geht und sein neuer Besitzer ihn gebührend pflegt.

Der Nachfolger



PS: Ja, das sind Golffelgen auf einigen Bildern. Und nein, der TÜV macht da keine Probleme.

Kommentare, Fragen? Mail an Sabine Hähnlein

zurück zu "Bilder"